Haus Siekmann

Weststraße 18, 48324 Sendenhorst, Deutschland Route planen

Haus Siekmann beherbergt seit 1998 kulturelle Veranstaltungen, sowie soziale und berufliche Weiterbildungsveranstaltungen der Stadt Sendenhorst. Heimat und Brauchtum werden hier ebenso gepflegt wie Kreativität und Entwicklung.

Die ehemalige Hofstelle Schöckinghoff, in der Haus Siekmann entstanden ist, lässt sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen. 1331 wird das Haus erstmals urkundlich bezeugt und seit dem von wechselnden Familien bewohnt. Bernhard Siekmann kaufte das Anwesen 1921, sein Sohn machte schließlich einen Hotelbetrieb daraus und 1992 gelang Haus Siekmann, wie es mittlerweile hieß, in den Besitz der Stadt.

Das soziokulturelle Zentrum Haus Siekmann hat sich der Pflege sozialer, musischer, künstlerischer, kultureller und heimatpflegerischer Arbeit verpflichtet. Konzerte finden hier genauso eine Bühne wie Lesungen, Kabaretts oder Filmvorführungen.

ADHD

Sendenhorst
Tickets