Klosterkirche St. Nikolaus Göttingen-Nikolausberg

Augustinerstraße 17, 37077 Göttingen, Deutschland Route planen

Die Klosterkirche St. Nikolaus ist ein historisches Bauwerk auf dem Nikolausberg in Göttingen.

Als Teil des Augustinerinnenklosters entstand die Klosterkirche um 1150, damals als romanische Basilika. Im Mittelalter wurde der Basilika als Wallfahrtskirche eine große überregionale Bedeutung zuteil. Im 15. Jahrhundert wurde die Basilika zu einer dreischiffigen spätgotischen Hallenkirche umgebaut. Am Löwenportal, im Querschiff und am Choranbau sind die romanischen Ursprünge noch heute baulich zu erkennen. In der Gegenwart zieht die Klosterkirche St. Nikolaus als attraktive Spielstätte für Kulturveranstaltungen, Konzerte und Theater Menschen aus den umliegenden Regionen auf den Nikolausberg.

Seiner weitreichenden Tradition folgend, ist es das Leitbild der Gemeinde, ein gastfreundliches „Haus am Weg“ zu sein. Es ist eine an jede und jeden gerichtete Einladung einzukehren und teilzunehmen. Machen Sie sich auf den Weg und genießen Sie eine ansprechende Kulturveranstaltung in der historischen Klosterkirche St. Nikolaus. Der Nikolausberg wird Ihnen mit einer schönen Aussicht über das Luttertal und die Universitätsstadt danken.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.