Veranstaltungsort

Jazzclub Tonne

30 Events

ZVÍRE JMÉNEM PODZIM [cz]

Jakub König, Aid Kid, Tomáš Neuwerth, Terezie Kovalová, Marie Kieslowksi u.a.
We, 22. Sep 2021
20:00

85. VOCAL NIGHT

Gesangsklasse JRP, Prof. Daniel Mattar, Prof. Esther Kaiser
Th, 23. Sep 2021
20:00

EIVIND AARSET & JAN BANG [no]

Eivind Aarset (Gitarre), Jan Bang (Electronics, Livesampling)
Fr, 24. Sep 2021
20:00

HÜLSMANN KLESSE KRUSE [d]

Julia Hülsmann (Piano), Eva Kruse (Bass), Eva Klesse (Schlagzeug)
Sa, 25. Sep 2021
20:00

NIK BÄRTSCH & SHA [ch]

Nik Bärtsch (Piano), Sha (Bassklarinette)
Su, 26. Sep 2021
20:00

VILÉM SPILKA QUARTET [cz]

Vilém Spilka (g), Radek Zapadlo (ts), Vlastimil Trllo (b), Martin Kleibl (dr)
Sa, 2. Oct 2021
20:00

DAVID HELBOCK // THE NEW COOL [at/d]

David Helbock (Piano), Sebastian Studnitzky (Trompete), Arne Jansen (Gitarre)
Su, 3. Oct 2021
20:00

INVISIBLE WORLD [cz/tur/at]

Tomáš Liška (b), Efe Turumtay (v), Nikola Zarić (acc), Kamil Slezák (dr)
Tu, 5. Oct 2021
20:00
Page  of  4

Jazzclub Tonne

Der Jazzclub Tonne (kurz: "Die Tonne") ist einer der namhaftesten Jazzclubs der Bundesrepublik. Jährlich finden hier weit über 100 Live-Konzerte mit Musikern aus aller Welt statt - von hochtalentierten Nachwuchskünstlern bis hin zu nationalen und internationalen Stars aus Jazz, Soul, Funk, World Music und der Singer-Songwriterszene. Was Jazzpuristen beklagen mögen, ist hier Programm: das Ausloten des künstlerisch Möglichen in der gesamten Bandbreite des Jazz – mannigfaltige künstlerische Grenzüberschreitungen zum Rock, zum Pop, zur elektronischen Musik, etc. inbe­­­griffen.

Für ihr „herausragendes Livemusik-Programm“ wurde die Tonne mehrfach „von höchster Stelle“ ausgezeichnet – mit dem Spielstättenprogrammpreis "Applaus" der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.

Nur wenige Clubs in Deutschland bieten diese Atmosphäre: Im Zentrum von Dresden, direkt an der Elbe und in der Altstadt, liegt das Kurländer Palais. Ein historisches Bauwerk, dessen Keller schon von August dem Starken als Sitz der »Gesellschaft wider die Nüchternheit« genutzt wurde. 1981 begann hier die Tonne ihren regelmäßigen Spielbetrieb. Die Form des Gewölbes war namensgebend. Damals war es der Keller in einer Ruine. Nach der Rekonstruktion des Palais (2006 – 2009) hat die Tonne seit 2015 wieder ihr Domizil an diesem historischen Ort. Seitdem jazzt es hier wieder, es darf gerockt werden oder gejammt, es darf grooven oder einfach unter die Haut gehen. Qualität, Authentizität und Spielfreude bestimmen die Künstlerauswahl. Nicht das Alltägliche, sondern das Außergewöhnliche steht im Mittelpunkt. Und – das Erleben der Musik soll vor allem Spaß machen.

Address

Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
Germany
Route