Evangelische Dreifaltigkeitskirche Worms

Am Marktplatz 12, 67547 Worms, Deutschland Route planen

In direkter Umgebung zum weltweit größten Lutherdenkmal ruft die Dreifaltigkeitskirche in Worms die Gläubigen mit ihrem Geläut zum Gottesdienst und zu den Konzerten. Als größte protestantische und einzige erhaltene barocke Kirche der Stadt zählt sie 1.400 Gemeindemitglieder und liegt eingebettet zwischen den verwinkelten Gassen der Altstadt und den Einkaufspassagen, genau zwischen dem neuen Rathaus und den alten Kaiserdom.

Die Stadtkirche wurde 1709-1725 am früheren Standort der im Krieg zerstörten „Münze“ errichtet, um eine Kirche zu haben, in der die gesamte lutherische Gemeinde Platz haben würde. Zum Bau der Dreifaltigkeitskirche, die förmlich "Reformations-Gedächtniskirche zur Heiligen Dreifaltigkeit" heißt, wurden Steine der alten Stadtmauer und der Münze verwendet. Während des Zweiten Weltkrieges fiel das Gotteshaus einem Fliegerangriff zum Opfer. Die Außenmauern und der Turm wurden original wieder aufgebaut, der Innenraum jedoch modernisiert.

Im Innenraum fallen heute besonders die imposanten Buntglasfenster ins Auge. Der Barockbau ist von außen gerade wegen seiner Größe und Eleganz sehr repräsentativ; der Innenraum beeindruckt durch seine offensichtliche Schlichtheit – und die Akustik. Ihretwegen wird die Kirche neben den Gottesdiensten auch für exzellente Konzerte genutzt: die Dreifaltigkeitskirche ist einer der besten Konzertsäle der Stadt und weit über Worms hinaus. Der Klang hochkarätiger Chöre, Solisten und Orchester kommt hier besonders gut zur Geltung.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.