Exotenwald

Bodelschwinghstr./ Eingang Exotenwald, 69469 Weinheim, Deutschland Route planen

Haben Sie schon mal vom Kuchenbaum, dem Tulpenbaum oder dem Zuckerahorn gehört? Falls nein, dann kommen Sie in den Exotenwald nach Weinheim. In diesem einzigartigen Wald können Sie seltene Baumarten auf besondere Art und Weise erleben.

1872 wurde der Exotenwald auf Anleiten von Freiherr Christian Friedrich Gustav von Berckheim gegründet. Der badische Kosmopolit war Staatsminister und Großhofmeister und dank seiner vielen Reisen kam er früh in Kontakt mit anderen Kulturen und deren zum Teil exotischen Pflanzen. Hinter dem Schlosspark von Weinheim ließ er im Exotenwald auf 60 Hektar seltene Bäume in Gruppen anpflanzen. Der Exotenwald ist in seiner Art bis heute in Europa einzigartig, denn hier wurden die Bäume nicht alleine sondern eben zum Teil zu fünfzigst gepflanzt. Eine absolute Seltenheit! Drei ausgeschilderte Wege führen Sie durch den Wald, wo Sie außer dem Rascheln von Blättern und Vogelgezwitscher nichts hören. Hier können Sie wirklich vor dem Alltags-Stress fliehen und den Kopf frei bekommen. Nach ein paar Kilometern bergauf, haben Sie einen wunderbaren Blick über die idyllische Stadt Weinheim.

Direkt angrenzend an den Weinheimer Schlosspark, der selbst schon in seiner englischen Gestaltung bezaubert, steht der Exotenwald. Kommen Sie auf einen Spaziergang in den Wald und genießen Sie die herrliche Ruhe, die die Bäume ausstrahlen.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.