Münsterplatz

Münsterplatz, 89073 Ulm, Deutschland Route planen

Im Herzen von Ulm liegt der Münsterplatz, eines der Zentren des gesellschaftlichen Lebens der Stadt. Egal wann man den Platz betritt, hier ist immer etwas los: Mit dem bunten Treiben auf dem Wochenmarkt oder einem der hier stattfindenden Konzerte bietet der Münsterplatz immer eine Gelegenheit, dem Trott des Alltags zu entfliehen und sich ins Getümmel zu stürzen.

Der Münsterplatz wird dominiert vom Ulmer Münster, das sich mit seinem Kirchturm über Ulm erhebt. Das gotische Gotteshaus bietet dabei nicht nur sich als Attraktion, sondern zugleich noch den mit über 160 Metern weltweit höchsten Kirchturm. Von ihm aus genießt man eine herrliche Sicht über die gesamte Stadt und den einem zu Füßen liegenden Münsterplatz. Daneben fällt vor allem das Stadthaus besonders ins Auge, das mit seiner modernen, hellen Architektur einen Gegensatz zum historischen Münster bildet. Es entstand 1993 auf dem ehemaligen Gelände des Barfüßerklosters, das lange Zeit die höchste städtische Bildungseinrichtung war. Im Stadthaus finden interessierte Besucher sowohl eine Ausstellung zur Geschichte des Münsters, als auch zahlreiche wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Es ist zudem Austragungsort eines jährlichen Festivals der Neuen Musik und bietet ebenso eine Gastronomie wie verschiedenste öffentlichen Veranstaltungen.

Der Münsterplatz ist nicht nur Schauplatz des Wochenmarktes, sondern wird während der Adventszeit zum berauschenden Lichtermeer. Auf dem Weihnachtsmarkt, einem der größten und schönsten der Region, gibt es allerhand Selbstgemachtes, Weihnachtliches, Kulinarisches und natürlich Glühwein. Alle zwei Jahre ist der Münsterplatz Austragungsort des Landesposaunentages und wird vom Klang zahlreicher Posaunen erfüllt. Doch nicht nur der größte Posaunenchor der Welt stand hier schon auf der Bühne, auch Joe Cocker oder Pink ließen den Platz zu einer riesigen Konzertbühne werden.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.