Wallfahrtskirche

Kurparkweg 8, 79682 Todtmoos, Deutschland Route planen

Die barocke Wallfahrtskirche ist die Hauptsehenswürdigkeit der Gemeinde Todtmoos im Schwarzwald und überragt den malerischen Ortskern. Schon seit dem 15. Jahrhundert kommen Pilger in das Wehratal und auch heute noch hat die Wallfahrt zur wunderschönen Kirche „Unserer Lieben Frau“ Tradition.

Bereits 1255 erbaute der Priester Dietrich von Rickenbach hier die erste Kapelle, nachdem er eine Marienerscheinung hatte. Kurz darauf wurde aus der Holzkirche schon eine Steinkapelle, aus der letztendlich 1632 die heutige Kirche hervorging. Namhafte Künstler und Architekten verwirklichten den barocken Prachtbau, der besonders von Innen besonders eindrucksvoll wirkt. Auch der Weg zur Kirche hin ist ein Erlebnis: Während des Aufstiegs kommt man an zahlreichen rustikalen Ständen vorbei, die früher die Pilger verpflegten. Auch heute noch werden sie für den Weihnachtsmarkt reaktiviert.

In der Wallfahrtskirche zieht besonders der Hochaltar die Blicke auf sich: Die auf ihm thronende, in Schmerzen versunkene Pieta, um 1390 erschaffen, zieht zahlreiche Pilger auf der Suche nach Trost an. Sie ist in kostbare Ornate gekleidet, farblich immer auf das Kirchenjahr abgestimmt, um durch einen Brand entstandene Schäden zu überdecken. Untrennbar mit der Architektur des Barock verbunden sind auch die kostbaren Stuckaturen und Ornamente, die überall in der Kirche zu finden sind.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.