Violons Barbares

Es klingt zunächst wie ein bunt zusammengewürfelter Haufen ohne Sinn, wenn man Percussions mit der Gadulka, ein bulgarisches Saiteninstrument, und der mongolischen Pferdekopfgeige kombiniert. Doch sobald die ersten Töne den Raum erfüllen, verfliegt die anfängliche Skepsis und wird von Staunen vertrieben. Genau dies beweist das Ensemble Violons Barbares, die dank ihrer einzigartigen Formation zu den außergewöhnlichsten Gruppen der Weltmusik gehören. Das Trio Violons Barbares besteht aus Enkhjargal Dandarvaanchig aus der Mongolei, der die Pferdekopfgeige spielt und mit seinem Obertongesang weltweit begeistert, dem Bulgaren Dimitar Gougov mit seiner 14-saitigen Gadulka und dem französischen Percussion-Musiker Fabien Guyot. Ihre Arrangements verbinden die traditionellen Spielarten ihrer Instrumente mit der jazzig-rockigen Freiheit. Dabei stammt etwa die Hälfte der Lieder aus alten Liederbüchern des Balkan und der Mongolei, hinzu kommen eigens verfasste Stücke, in denen auch Jimi Hendrix wiedererkannt werden kann. Violons Barbares begeistern mit akustischen und optischen Leckerbissen, mit ihrem Sound reißen die Ausnahmemusiker Stilgrenzen ein. Begeben auch Sie sich auf eine wunderbare Reise, auf der Sie den wilden Balkantanz mit einem Ritt durch die Steppen der Mongolei gleichzeitig erleben!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit