Vadim Repin

Vadim Repin ist ein großartiger russischer Geiger. Der Wahl-Wiener, von Yehudi Menuhin als „einfach der beste und perfekteste Violinist, den [er] jemals hören durfte“ bezeichnet, gehört zu den internationalen Stars der Klassik-Szene. Der 1971 in Novosibirsk geborene Vadim Viktorovich Repin erlernte das Geigenspiel schon im zarten Alter von fünf Jahren, sechs Monate später trat er schon das erste Mal in der Öffentlichkeit auf. Seine Ausbildung bekam er unter anderem von Zahkar Bron, einem der renommiertesten Geigenlehrer überhaupt. 1989 gewann er als bisher jüngster Teilnehmer den anspruchsvollen und wichtigsten Violinenwettbewerb der Welt, den Brüsseler „Concours Reine Elisabeth“, und erlang somit internationale Aufmerksamkeit. Er spielte seitdem als Solist unter anderem mit dem Concertgebouw-Orchester Amsterdam, den Berliner und Wiener Philharmonikern sowie mit Valerij Gergiev, Simon Rattle und Mariss Jansons. Die Carnegie Hall in New York und die Londoner Proms sind nur zwei von vielen bedeutenden Stätten, in denen er gastiert. Mit dem Londoner Symphonie Orchestra uraufführte er 2010 ein für ihn von James MacMillan geschriebene Violinkonzert. Vadim Repin ist sicher einer der wenigen Künstler der älteren Generation, von dem auf YouTube Videos aus seiner Kindheit und Jugend veröffentlicht sind, die ihn beim Violinspiel zeigen. Erleben Sie also den Meister der Violine live und lassen Sie sich durch seine Virtuosität an der Geige beeindrucken!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit