Umlautfestival für gegenwärtige Musik

Das 4. UMLAUTFESTIVAL FÜR GEGENWÄRTIGE MUSIK wird am 12. und 13. April 2013 im Ballhaus Ost und im Club Ausland in Berlin präsentiert. Die einzelnen Beiträge reichen vom Solo bis zum Oktett, von freier Improvisation bis zu Neuer Musik und setzen die musikalische Aufführungspraxis in den Kontext der bildenden und darstellenden Künste. Neben den Kuratoren Florian Bergmann, Pierre Borel und Hannes Lingens präsentieren KünstlerInnen wie Axel Dörner, Seijiro Murayama, Tomoko Sauvage, Matthias Schubert und Takako Suzuki aktuelle Arbeiten. Als roter Faden zieht sich die Auseinandersetzung mit Raum durch das Programm. Am offensichtlichsten zeigt sich dies in den Beiträgen von Takako Suzuki, TrioTransmitter und Tomoko Sauvage, die über die rein musikalische Aufführung hinausreichen, indem sie Tanz, Performance, Projektionen und Installationen mit einbeziehen. Aber auch die beiden Ensembles „Die Hochstapler“ und „6“ nehmen den Raum als weitere Ebene in Anspruch, indem sie interaktive Prozesse jenseits von Duo- und Trio-Formationen ermöglichen. Das Aufführungsprogramm wird durch einen Ausstellungsteil ergänzt, der das Thema Raum aus Sicht der bildenden Kunst thematisiert. Durch Wandzeichnungen und installative Eingriffe werden Michal Fuchs und Nicolas Lefort den Aufführungsraum im Ausland ent-neutralisieren. UMLAUT ist ein Netzwerk europäischer MusikerInnen aus dem Bereich der zeitgenössischen / improvisierten / experimentellen Musik. Zu den bisherigen Aktivitäten gehören Festivals und Konzertreihen in Berlin, Paris und Dala-Floda (Schweden), sowie das Label Umlaut Records. GEFÖRDERT DURCH DAS BEZIRKSAMT PANKOW VON BERLIN, AMT FÜR WEITERBILDUNG UND KULTUR – FACHBEREICH KUNST UND KULTUR UND KONZERT DES DEUTSCHEN MUSIKRATES.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security