The Brian Jonestown Massacre

BJM

Bei der Musik von The Brian Jonestown Massacre wird man auf eine sphärisch-psychedelische Reise in einen anderen Orbit gebeamt – und das ohne bewusstseinserweiternde Hilfsmittel. So entfaltet etwa die Rock-Hymne „Anemone“ aus dem Opus Magnum „Their Satanic Majesties‘ Second Request“ schon nach den ersten Tönen eine hypnotische Wirkung, die einen nicht mehr loslässt. Wie es sich für eine gestandene Rockband gehört, ist die Bandhistorie von BJM von einer Großzahl an personellen Veränderungen geprägt. Sänger, Gitarrist und einzige Konstante des karussellartigen Rotationsprinzips ist seit der Gründung in den 90er-Jahren Anton Newcomb. Der Musik der in San Francisco gegründeten Band tut das aber keinen Abbruch. Mit weit über zehn Studioalben zeigen The Brian Jonestown Massacre, wie kreativer Output aussehen kann. Darunter LP-Klassiker wie „Methodrone“, „Take It From The Man“ und „Don’t Get Lost“. Weitere Bekanntheit erlangte die Band mit dem Titelsong „Straight Up And Down“ zur Serie „Boardwalk Empire“. Wenn The Brain Jonestown Massacre die Bühne betreten, können Sie sich auf ein echtes Erlebnis gefasst machen. In das space-rockige Klanggewand der Band kann man sich entspannt fallen lassen und alles um sich herum vergessen. Verpassen Sie nicht diese einmalige Chance!

Quelle: Reservix

The Brian Jonestown Massacre + Dead Horse One

Strasbourg
Tickets
Versand heute!

Bei Bestellung bis 16:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Kundenzufriedenheit