Tanzolymp

Das internationale Tanzfestival Tanzolymp findet jährlich in Berlin unter dem Motto „Tanz als Weltsprache“ statt. Seit 2004 zählt das größte Jugendtanzfestival der Welt als internationale Begegnungsstätte der Kulturen. Nach diesem Grundgedanken bietet es jungen Tänzern aus staatlichen und privaten Schulen ein internationales Forum. Im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur, der Universität der Künste und vielen weiteren Standorten in Berlin findet das Festival statt. Der Austragungsort wurde bewusst gewählt, um neben dem Hauptstadtcharakter auch die Begegnung zwischen West- und Osteuropa darzustellen, und Tänzer im Alter zwischen 10 und 21 Jahren daran teilhaben zu lassen. Die steigenden Teilnehmerzahlen sprechen Bände: Waren es im Gründungsjahr noch 380 Teilnehmer, stieg die Zahl auf über 1000 Tänzer aus mehr als 40 Ländern. Das Können der Teilnehmer wird von internationalen, hochkarätigen Juroren vom Fach bewertet. In den sechs verschiedenen Tanzkategorien Klassischer Tanz/Neoklassischer Tanz, Moderner Tanz/Zeitgenössischer Tanz, Charaktertanz/Folklore, Jazz, Pop und Stepptanz können die jungen Talente ihre Fähigkeiten auf dem Tanzolymp unter Beweis stellen. Das unter Künstlern und Fachleuten international als „Börse“ für junge Talente bezeichnete Festival schließt traditionsgemäß mit einer fulminanten Abschlussgala, die ein einmaliges Potpourri aus den besten Darbietungen, und viele Überraschungen als Gipfel des Tanzolymps bereithält.

Source: Reservix

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security