Syrisches Exil-Orchester

Der Name ist Programm: „Sehnsucht und Schönheit“ zeigt die musikalische Verbindung der Völker über alle Kulturgrenzen hinweg. Das 2015 gegründete Syrische Exil-Orchester vereint aus ihrer Heimat vertriebene Musiker in ihrer neuen Heimat Europa. Dabei zeigt es eine einzigartige Melange aus arabischer und westlicher Musik. Die Vielfalt syrischer Kultur als Kontrast zu Krieg und Terror zu illustrieren ist ein zentrales Anliegen des Orchester-Gründers, dem Kontrabassisten Raed Jazbeh. Der junge Syrer möchte ein anderes Bild seines Herkunftslands vermitteln – das der Schönheit und facettenreichen Kultur Syriens. Äußere Umstände vertrieben ihn und die anderen Musiker des Orchesters aus Syrien und verteilten sie in ganz Europa. Einige musizierten bereits gemeinsam an der Musikhochschule in Damaskus, blieben über soziale Netzwerke in Kontakt und trafen sich in Bremen wieder, um gemeinsam ihrer Leidenschaft nachzugehen. So erzeugt das Exil-Orchester Klänge, die eine große Sehnsucht nach der Heimat zeigen. Flucht und Exil sind die prägenden Elemente, aber auch Hoffnung und Freude sind dabei. Die Besonderheit zeigt sich in der Kombination aus orientalischer Musik und einem breiten Spektrum symphonischer Hochkaräter, von klassischen Arrangements in westlicher Tradition bis zu zeitgenössischen Werken syrischer Komponisten. Gemeinsam mit dem Dirigenten Martin Lentz hat das Syrische Exil-Orchester eine Meisterleistung vollbracht und innerhalb kürzester Zeit ein Programm auf die Beine gestellt, das sich sehen und hören lassen kann.

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.