Sydney Dance Company: Interplay

im Rahmen des Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps

Fließende, schwebende und zugleich kraftvoll den Raum durchmessende Bewegungen, klar konturierte Bilder bei vollendeter Körperbeherrschung sind die wiederkehrenden Elemente in den Choreographien Rafael Bonachelas, der seit 2009 künstlerischer Leiter der Sydney Dance Company ist. In drei ganz unterschiedlichen Facetten zeigt die Company, wie elegant technische Perfektion mit erfrischender Kreativität kombiniert werden kann und belegt gleichzeitig ihre große künstlerische Bandbreite. Die sorgfältig ausgewählten Tänzerinnen und Tänzer präsentieren die einzelnen Stücke mit funkelnder Brillanz: In seinem eigenen Beitrag erweist Rafael Bonachela mit großer Musikalität Johann Sebastian Bach seine Reverenz, eine Violinistin wird in seine Choreographie eingewoben. Dem setzt Jacopo Godani in „Raw Models“ von Forsythe beeinflusste Coolness entgegen. Seine mal weich, mal abrupt scharf gezeichneten Bewegungen lassen vor allem die Gruppenszenen zum schwindelerregenden Erlebnis werden. Den Abschluss bildet Gideon Obarzaneks „L’Chaim!“ (‚auf das Leben’ in Hebräisch und Jiddisch), ein Werk für das ganze Ensemble und einen Schauspieler. Der Choreograph hinterfragt sowohl das Geschehen auf der Bühne wie auch sich selbst. Verblüffend, wie dieser Dialog immer neue Wendungen nimmt, ehe er am Schluss fulminant außer Kontrolle gerät... Im Rahmen des Migros-Kulturproduzent Tanzfestival Steps

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 16:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Kundenzufriedenheit