Suicide Commando

Suicide Commando, das musikalische Projekt des Belgiers Johan van Roy, will die Abgründe der menschlichen Seele musikalisch untermalen. Mit harten Beats, eindringlichen Rhythmen und der verzerrten Stimme gelingt ihm das ziemlich gut. Die musikalische Karriere von Suicice Commando läuft mittlerweile schon über 25 Jahre. Mit dem unverkennbaren Sound und der Beschäftigung mit Lieblingsthemen wie Mord, Folter, Gewalt und Verderben hat sich Suicide Commando eine riesige Fanbase erspielt. Johan van Roy bedient sich aber nicht nur ausschließlich seiner Fantasie, sondern behandelt in den Songs auch konkret politische oder gesellschaftliche Themen und kritisiert so in „Evildoer“ die Irakpolitik Bushs. Haben die Texte meist die gleichen Themengrundlagen vorzuweisen, sieht es mit der Musik jedoch ganz anders aus: schwere, dunkle Synthiewerke stehen neben Tanzflächenknallern erster Güte. Interessante Rhythmuskombinationen, typische Melodiefetzen, treibende Beats, harscher Gesang und gezielt eingesetzte monotone Parts verfehlen ihre Wirkung nicht und versetzen den Hörer in eine absolut hypnotische Dance-Stimmung.

Source: Reservix

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security