RAF 3.0

Alben wie „Hoch 2“ lassen Musiker und Fans verschiedenster Musikrichtungen aufhören. Seit 2012 ist Raf Camora als Alter Ego Raf 3.0 unterwegs und zieht diesen Schritt konsequent durch. Das Rap-Genie hat Höheres geplant, als den Rap zu perfektionieren – er will ihn mit anderen Genres auf Augenhöhe verbinden. Deshalb kommen auf seinen Platten Reggae- und Dancehall-Bässe nicht zu knapp. RAF 3.0 ist die konsequente Weiterentwicklung des RAF Camora-Sounds: Aus ein paar gesungenen Hooks und der Liebe zum jamaikanischen Dub so wie hartem Rap von der Straße, ist ein ganz eigener Sound entstanden. RAF 3.0 führt melodiösen Reggae und Dancehall mit den harten 808-Drums und Synthie-Beats des Dirty South-Rap zusammen. Die treibenden Beats veredelt RAF mit seiner ganz eigenen, charakteristischen Art zu singen. RAF 3.0 ist Reggae in einer Form, wie ihn die deutsche Musiklandschaft noch nicht gehört hat. Der endgültige Durchbruch gelingt dem Wiener Rapper allerdings erst zusammen mit Kollegah Nazar mit dem Duo-Projekt "Artkore". Nach einiger Zusammenarbeit mit Chakuza und Sido und der Scheibe "Therapie Nach Dem Album", auf denen u.a. Manuellsen, MoTrip und Silla mitwirken, verkündet RAF Camora seine Transformation in sein neues künstlerisches Ich RAF 3.0.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security