Mischa Maisky

Sein Wohnzimmer sind die großen internationalen Konzertbühnen, sein Instrument ist das Cello und seine musikalische Virtuosität nach wie vor unerreicht. Die Rede ist von Mischa Maisky, dem lettischen Ausnahmemusiker, der nun endlich wieder Konzerte in Deutschland gibt. Getreu dem Motto „früh übt sich“ begann Maisky bereits im Alter von acht Jahren, Cello zu spielen – zunächst noch an der Musikschule, später am Konservatorium in Riga. Aufgrund seiner enormen Begabung wechselte er mit 15 in die Meisterklasse des Moskauer Konservatoriums und gewann wenig später bereits erste Preise für sein Können. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte nahm Maisky Unterricht bei Gregor Piatigorsky und wurde dessen Meisterschüler, wodurch er seine Technik perfektionieren konnte. Aber nicht nur die Ausbildung des in Lettland geborenen Musikers ist besonders, sondern auch das Instrument, das er spielt. Hierbei handelt es sich um ein Montagna-Cello aus dem Jahr 1720, das von dem legendären venezianischen Geigenbauer Domenico Montagna höchstpersönlich gefertigt wurde. Mischa Maisky auf der Bühne zu sehen, ist ein unvergessliches Erlebnis. Seine anmutiges, gefühlvolles Spiel und die sympathische Ausstrahlung erzeugen eine Präsenz, die in der Musiklandschaft einzigartig ist. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und sichern Sie sich jetzt Tickets für den Virtuosen.

Quelle: Reservix

Mischa Maisky & CHAARTS - Divertimento

Lindau
Tickets
Versand heute!

Bei Bestellung bis 16:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Kundenzufriedenheit