Martha Argerich

Vorhang auf für die Grande Dame des Pianos: Martha Argerich! Ihr schwarzes Haar, die dunklen Augen, ihre zarte Melancholie im Spiel. Wenn Argerich ihre Finger auf die Klaviatur legt, zeugt alles von ihrem argentinischen Temperament. Mit ihrem Sieg beim Warschauer Chopin-Wettbewerb im Jahr 1965 erlangte sie über Nacht Weltruhm. Am 5. Juni des Jahres 1951 erblickte ein Mädchen in Buenos Aires das Licht der Welt. Dieses Mädchen sollte später als Konzertpianistin alle Auszeichnungen gewinnen, die in der Klassikbranche von Bedeutung sind. Mit nur drei Jahren begann Martha Argerich mit dem Klavierunterricht. Mit sieben debütierte sie mit Beethovens 1. Klavierkonzert in ihrer Heimat, gemeinsam mit dem Orquesta Sinfonica de Radio El Mjundo unter dem Dirigenten Alberto Castellanos. Die Pianistin gewann 2005 den Praemium Imperiale, den inoffiziellen „Nobelpreis der Künste“, und 2014 den ECHO Klassik. 2016 spielte sie neben James Taylor, den Eagles und anderen im Kennedy Centre für US-Präsident Barack Obama. Parallel zu ihrer Musikkarriere zog sie als Alleinerziehende zwei Töchter groß. Eine bildschöne und passionierte Pianistin, wie es sie kaum ein zweites Mal gibt. Erleben Sie Musikgeschichte hautnah und sichern Sie sich jetzt Tickets für das Klavierkonzert der legendären Martha Argerich.

Quelle: Reservix

Kremerata Baltica

Nürnberg
Tickets

Kremerata Baltica

Freiburg im Breisgau
mehr Infos
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit