Lise de la Salle

Ihre zahlreichen Interpretationen von Bach-Klavierkonzerten haben Lise de la Salle einen hervorragenden Ruf als Pianistin eingebracht. Die damals 13-Jährige führte 2001 das zweite Bach’sche Klavierkonzert an der Opéra d’Avignon auf, als kurzfristig ein Einspringer gesucht wurde. Das Konzert wurde ein phänomenaler Erfolg und ebnete den Weg für De la Salle’s Pianistenkarriere. Bereits vier Jahre zuvor war eines ihrer Konzerte bei Radio France live übertragen worden. Die rasante Karriere wurde mit dem Gewinn der ´Young Concert Artists Auditions´ in New York weiter befeuert. Noch vor dem Abitur hatte die Ausnahmepianistin drei CD-Einspielungen erfolgreich gemeistert. Heute spielt Lise de la Salle mit den großen Orchestern und unter renommierten Dirigenten in aller Welt, doch beschränkt sie ihr Pensum bewusst auf maximal 45 Auftritte pro Jahr. „Musik braucht generell Zeit“, erklärt sie. „Ich bin keine Orange, aus der man das Maximum an Saft herausholen muss und die man dann wegwirft.“

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 16:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Postversand für Weihnachten bis zum 21.12 um 16:00 Uhr.

Sicherheit