Klaus Hoffmann

Zusammen mit Reinhard Mey und Konstantin Wecker gehört Klaus Hoffmann zum Kreis der beliebtesten deutschsprachigen Chansonniers und Liedermacher. Eine Gitarre, ein Flügel und eine großartige Stimme sind die Werkzeuge des Berliners, mit denen er Geschichten erzählt, Missstände anprangert und seinen Zeitgenossen den Spiegel vor die Augen hält. „Weil du nicht bist wie alle anderen“, „Mein Weg“ und „Jedes Kind braucht einen Engel“ sind nur einige der erfolgreichen Kompositionen aus Hoffmanns Feder. Wie ein roter Faden zieht sich die Auseinandersetzung mit seiner Kindheit im kleinbürgerlichen Nachkriegsberlin sowie die Aufbruchsstimmung der 68er Generation durch seine Lieder. Dabei wird der Konflikt zwischen der Geborgenheit des Vertrauens und der Auflehnung gegen Autoritäten immer wieder in seinem Schaffen thematisiert. Getragen von der minimalistischen Instrumentierung wirkt seine Botschaft umso eindrucksvoller. Hoffmann fühlt sich besonders der Musik des belgischen Chansonniers Jacques Brel verbunden, dessen Musik er als Zündfunken seiner Befreiung aus Elternhaus und Kleinbürgertum beschrieb. Durch den Kontakt zu Therèse Brel, Jacques Brels Witwe, schuf Hoffmann das Musical „Brel – die letzte Vorstellung“. Darin blickt der sterbenskranke Brel auf sein Leben zurück und widmet weder Lebensetappe eines seiner weltberühmten Lieder.

Quelle: Reservix

KLAUS HOFFMANN

Karlsruhe
Tickets
Schöningen
Tickets
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit