Kevin Morby

"Harlem River" und "I Have Been To The Mountain" sind Songs, die von Kevin Morbys musikalischem Genie zeugen. Was euch 2020 auf seiner Tour erwartet, ist das Konzert eines einzigartigen Singer-Songwriters mit Dichtertiefe, der den Groove dabei nicht auf der Strecke lässt. Kevin Morby – namentlich nicht zu verwechseln mit dem Schriftsteller Nick Hornby oder Baseballspieler Kevin Mulvey – macht Indie Rock. Oder besser gesagt eine Mischung aus Indie, Rock, Folk und einem Fünkchen Pop. Parallelen zu Mac Demarco oder Cigarettes After Sex sind naheliegend, aber nicht genug der Erklärung. Denn es ist nicht übertrieben, den Musiker von jeglichem abzuheben, was aktuell so in der Musikbranche vonstattengeht. Der Texaner begann früh damit, eigene Bandprojekte wie Creepy Aliens oder The Babies ins Leben zu rufen. Mit seinem Umzug von Brooklyn nach Los Angeles gelang ihm das, wovon so viele Anfängerinnen und Beginner träumen: der Durchbruch mit einer grandiosen ersten Platte. Zu seinen Studioalben zählen weiterhin “Harlem River“, “Still Life“ und “Singing Saw“. Jedes einzelne davon ist ein echter Ohrenschmaus, der zum Verweilen und Nachdenken anreizt. 2019 erschien die LP "Oh My God", die Songtitel wie "Seven Devils", "Hail Mary" oder "Piss River" beinhaltet. Letzterer kann natürlich als ironisches Gegenstück zu seinem Debütalbum betrachtet werden. Kevin Morby sagt von sich selbst, dass Ikonen wie Nina Simone und Lou Reed sein Schaffen beeinflussten. Also, wenn das mal kein Grund ist, eines seiner Konzerte zu besuchen. Jetzt Tickets sichern!

Source: Reservix

Unfortunately, no other dates are available at the moment.

Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.