Holly Johnson (ex. Frankie Goes To Hollywood)

In den 8oern stand der Frontmann der Band Frankie Goes To Hollywood mit Hits wie „Relax“ an der Spitze der Charts. 1987 verließ er die Band, startete eine Solokarriere und widmete sich der Malerei. Holly Johnson und sein Bandkollege Paul Rutherford gehörten in den 1980er Jahren zu den ersten Künstlern, die sich offen zu ihrer Homosexualität bekannten. Die im Oktober 1983 erschienene Single Relax stieg schnell in den britischen Charts auf und wurde von der BBC aufgrund des anzüglichen Covers und des homoerotischen Textes in Radio- und Fernsehsendungen zensiert. Trotzdem blieb der Titel fünf Wochen lang die Nummer 1. Mit seiner Band Frankie Goes To Hollywood feierte Holly Johnson weltweite Erfolge. Das 1984 erschienene Debütalbum „Welcome To The Pleasuredome“ eroberte weltweit die Top 10 der Charts. Auch die Ballade "The Power Of Love" verkaufte sich millionenfach und stürmte u.a. in Deutschland, Frankreich und Großbritannien auf Platz 1 der Charts und avancierte zum internationalen Smash-Hit. Freuen Sie sich auf die Pop-Ikone Holly Johnson!

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security