Hans Scheibner

„Alles so schön beknackt hier.“ Scheibner gilt mit satirisch-bissigen Aussagen wie diesen als das Urgestein des norddeutschen Humors. Er versteht es wie kein anderer, die Welt heiterer zu gestalten – mit seinem erhobenen Zeigefinger, der auf die Absurdität der kleinen Begebenheiten am Rande des täglichen Wahnsinns gerichtet ist. 1936 wurde der Satiriker, Liedermacher und Kabarettist in Hamburg geboren. Rund 20 Jahre später begann er sich dem Schreiben eigener Texte zu widmen. Größere Bekanntheit erlangte er dann in den späten 1970er Jahren in der damals florierenden Hamburger Szene im Umfeld der Musikkneipe Onkel Pö. Seine LP „Das macht doch nichts, das merkt doch keiner!“, die 1979 erschien, verhalf ihm zu deutschlandweiter Bekanntheit. Mit seiner Lästerlyrik machte Scheibner sich einen Namen. Den Mund hat sich der Hanseat nämlich noch nie verbieten lassen. In den 1980er Jahren geriet er mit seiner Fernsehsendung „scheibnerweise“ im NDR immer mehr in das Visier derjenigen, die sich von seinen Satiren angegriffen fühlten. Wir finden jedoch, dass seine lebensechten Geschichten und die satirischen Leckerbissen so richtig frech, frisch, fröhlich sind – scheibnerweise eben!

Auf ein Neues!

Wedel
Tickets
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit