Glen Hansard

Mit seinem Song „Falling Slowly“ in dem Film „Once“ gewann Glen Hansard einen Oscar und große Anerkennung in der ganzen Welt. Geändert an seinem Stil hat der Ire deswegen aber noch lange nichts. Auch nach vielen Jahren im Musikgeschäft bleibt und ist er ein Folk-Sänger und steht für handgemachten Folksound. Das Besondere für das ehemalige „The Frames“-Bandmitglied ist es, gehört zu werden und, wenn Menschen nicht nur der Schiene ihrer Lieblingsband folgen, sondern sich mit Neuem, mit unbekannten Songs und mit Musik, die vielleicht ein bisschen anders klingt, als das, was immer im Radio läuft, auseinandersetzen. Glen Hansards Karriere ist auch für ihn relativ unerwartet verlaufen. Mit 13 brach er die Schule ab und wurde zum Straßenmusiker in Dublin. Dass er 2008 – über 20 Jahre später – dann einen Oscar gewinnt, damit hat auch er nicht gerechnet. Weltweit wurden für ihn rote Teppiche ausgerollt, Verträge und Kooperationsideen wurden ihm entgegengestreckt, aber der Musiker bliebt sich treu und so veröffentlichte er 2012, mittlerweile als Solo-Künstler, sein Album „Rhythm and Repose“. Und auch sein zweites Soloalbum „Didn’t He Ramble“ (2015) brachten dem Folksänger große Erfolge. Mit Leidenschaft, Tiefe und Authentizität präsentiert er auf der Platte seine Musik und bespielt auch Deutschlands Bühnen mit den erfolgreichen Liedern. Sein Publikum überzeugt er dabei mit seiner unbedingten Ehrlichkeit. Glen Hansard ist ein außergewöhnlicher Künstler, der schon immer seiner eigenen Muse vertraut.

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.