Gerd Anthoff

Gerd Anthoff ist ein viel beschäftigter Bühnen- und Fernsehschauspieler, der vor allem durch seine Rolle als der zwielichtige Bauunternehmer Toni Rambold in der klassischen Sat1-Serie „Der Bulle von Tölz“ bekannt wurde. Das Münchner Urgestein zählt heute zu den beliebtesten Charakterdarstellern Deutschlands und auch nach Jahrzehnten auf der Bühne und vor der Kamera blitzt noch reinste Spiellust aus seinen Augen. Seinen Durchbruch im Fernsehen schaffte er 1989 als königlich bayerischer Abgeordneter Joseph Filser in der gleichnamigen TV-Serie nach Ludwig Thoma. Im Laufe der Zeit hat sich Gerd Anthoff einen besonderen Ruf als Charakterdarsteller erworben. Auftritte wie in der ZDF-Reihe „Unter Verdacht“ meistert Gerd Anthoff mit Bravour: als charmant durchtriebener Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter erhielt das Schauspieltalent 2003 den Adolf-Grimme-Preis. Darüber hinaus wirkte er in erfolgreichen BR-Fernsehserien wie „Löwengrube“, „Hausmeister“, „Cafe Meineid“ oder „Kaiser von Schexing“ mit. Theaterstationen waren die Münchner Kammerspiele, das Volkstheater, das Gärtnerplatztheater in München und die Salzburger Festspiele. Rund 40 Jahre gehörte Gerd Anthoff zum Ensemble des Münchner Residenztheaters, wo er einst seine Leidenschaft zum Schauspielen entdeckte.

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.