Gábor Boldoczki

Gabor Boldoczki, der ungarische Trompetenstar

Gábor Boldoczki ist ein grandioser Trompetenvirtuose Ungarns und eine international gefeierte Ausnahmeerscheinung seiner Generation. Der zweimalige Echo-Klassik-Preisträger schaffte seinen Durchbruch als Gewinner des bedeutenden Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München und als 1. Preisträger des 3. Internationalen Maurice André Wettbewerbs, dem Grand Prix de la Ville de Paris. Sein vielseitiges Repertoire reicht von Bach bis Penderecki, von Vivaldi über Schostakowitsch bis Hindemith, Takemitsu, Ligeti und Arvo Pärt. Auf seinen großartigen Tourneen durch Europa, Asien oder auch Amerika gastiert er zusammen mit namhaften Orchestern wie u.a. dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Budapest Festival Orchester, Mariinsky Theatre Symphony Orchestra, Russisches Nationalorchester, den Wiener Symphonikern, international bedeutenden Kammerorchestern sowie bei Gala-Konzerten mit Edita Gruberova. Für zeitgenössische Musik und Uraufführungen ist Gábor Boldoczki ein gefragter Solist. Er interpretierte beispielsweise die Welturaufführung von Georg Pelecis „Revelation“ zusammen mit Gidon Kremer und der Kremerata Baltica beim Musikfestival Les muséiques in Basel. Beim internationalen Dubrovnik Summer Festival stellte er als weitere Uraufführung das Trompetenkonzert von Boris Papandopulo sowie als „Preisträger in Residence“ in 2010 die Uraufführung des von Fazil Say komponierten Werkes für Trompete und Orchester vor. Mit seiner leichtzüngigen Artikulation und mit höchster Beweglichkeit veredelt Gábor Boldoczki jedes Musikwerk.

Quelle: Reservix

Gábor Boldoczki, Trompete & Krisztina Fejes, Klavier - SKA 71. Zyklus 2017/18

Bad Säckingen
mehr Infos
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.