Future Islands

Future Islands unterschwellig bedrückende Hymnen nehmen sogleich von uns Besitz. Ihrem exaltierten, zwingend Tanzflächentauglichen Synth-Pop/Post-Wave/Post-Punk, welchen sie selbst sinnigerweise als "Post Waffe" bezeichnen, vermag kaum einer zu entkommen. Vor allem ihr irritierend anziehender Frontmann Sam Herring begeistert mit seiner Stimme: Mal heiser, kratzig, bellend, dann wieder melancholisch-pathetisch, fast schon flehend-theatralisch, berserkert sich Herring mit kaum zu toppender Intensität durch die Songs. Zu kraftvollen Bildern voller uramerikanischer Cowboy-Romantik bahnt sich auch hier wieder ein vollkommen kitschfreier Popsound seinen unaufhaltsamen Weg in unsere Gehörgänge. Im Sturm eroberte die Band aus Baltimore seit ihrer Collegezeit die Herzen – für die Produktion ihrer Platte konnten sie sogar Chris Coady gewinnen, der auch bereits mit Beach House, Grizzly Bear und den Yeah Yeah Yeahs im Studio saß. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ästhetik, schöngeistige Gitarren und Smoothe Funk-Bässe - die Erfindung des Blue-Eyed-Synthie-Soul! Dabei sein ist alles!

Source: Reservix

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security