Eva Lind

Für die Starsopranistin Eva Lind begann ihre musikalische Karriere in sehr jungen Jahren: Schon mit 19 debütierte sie an der Wiener Staatsoper in Mozarts Zauberflöte als Königin der Nacht. Nach einem darauffolgenden Engagement in Basel in der Rolle der „Lucia di Lammermoor“ erlangte sie internationale Bekanntheit. Bis heute widmet sie sich aber nicht nur dem Opernfach sondern auch der Volks- und Populärmusik. Die gebürtige Österreicherin Eva Lind erhielt ihren ersten professionellen Gesangsunterricht mit 13 Jahren. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, 1983 erhielt sie den 1. Preis des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Seitdem trat sie in allen wichtigen Opernrollen auf: Sie spielte zum Beispiel Beispiel Konstanze („Die Entführung aus dem Serail“), Gilda („Rigoletto“), Juliette („Roméo et Juliette“), Sophie („Der Rosenkavalier“), Amina („La Sonnambula“) und Rosalinde („Die Fledermaus“). Ihre Wandlungsfähigkeit als Musikerin von Weltformat beweist sie aber auch durch Interpretationen der Lieder großer Komponisten wie Mozart, Schubert, Brahms, Strauss und vieler anderer. Außerdem ist sie nicht nur auf Konzert- und Opernbühnen sondern auch im Fernsehen zuhause. Durch ihre hohe Professionalität und ihre sympathische Ausstrahlung schafft es Eva Lind stets, ihr Publikum und Kritiker zu beeindrucken. Ein Beleg dafür ist die Zusammenarbeit mit anderen großen Künstlern wie Daniel Barenboim, Claudio Abbado, José Carreras und vielen mehr. Sie versteht es, die Musik ihres Fachs auf einzigartige und faszinierende Weise zu interpretieren.

Quelle: Reservix

Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.