Erik Truffaz

Miles Davis ist für Erik Truffaz der Picasso des Jazz. Umso geehrter wird er sich fühlen, wenn er als Nachfolger seines großen Vorbildes gehandelt wird. Und diesen Vergleich bekommt er oft zu hören, denn mit seinem virtuosen Trompetenspiel, seinem Gespür für die richtigen Klänge und seiner Freude am Experimentieren mit verschiedensten Sounds aus anderen Genres spielte er sich in die Herzen seiner Fans und Kritiker. Geboren wurde der Franzose 1960 nahe des Genfer Sees. Als Sohn eines Berufssaxophonisten kam er schon früh in Kontakt mit Musik und tritt in dessen Tanzorchester auf, noch bevor er das zehnte Lebensjahr erreicht hatte. Nachdem er in seiner Jugend exzessiv Platten von Miles Davis und Chet Baker hörte, begann er seine musikalische Ausbildung am Genfer Konservatorium und führte diese am Conservatoire de Chambéry fort. Anfang der 90er gründete er seine erste eigene Band. Zur gleichen Zeit spielte er immer wieder mit der Hip Hop-Formation „Silent Majority“. Seine Experimentierfreudigkeit führte ihn auch zur elektronischen Musik, vor allem zum Drum’n’Bass. Somit kann sich Erik Truffaz als Vertreter des Elektrojazz verstehen und genießt weltweite Anerkennung. Seine Gigs führen ihn auf renommierte Festivals und Konzerte auf der ganzen Welt. Erik Truffaz zählt zu den größten Jazztrompetern der heutigen Zeit. Seine künstlerische Vielfältigkeit begeistert das Publikum auf dem gesamten Erdball, seine Virtuosität an der Trompete macht ihn zu einer lebenden Legende – da wundert es niemanden mehr, dass er mit Miles Davis verglichen wird. Überzeugen Sie sich selbst!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.