Electric Wizard

Electric Wizard gehört seit den 90ern zur Speerspitze des Stoner Doom. Die düsteren und beklemmenden Riffs nehmen fast sprituelle Formen an, die Einflüsse entstammen aus den dunkelsten und abgründigsten Ecken der Gesellschaft: Von H.P. Lovecraft über Vintage Horror und Pornos der 60er bis hin zu psychotropen Substanzen. Ihre Musik ist einfach untrennbar mit ihren Obsessionen verbunden, authentisch und mit voller Hingabe. Die Grafschaft Dorset im südwestlichen England war 1993 die Geburtsstätte von Electric Wizard. Ihr erstes Album benannten sie nach sich selbst und veröffentlichten es 1995, der Durchbruch kam zwei Jahre später mit dem Zweitling „Come My Fanatics“. So etablierte sich die Band nach und nach in der Szene. Eine Zäsur stellte das Jahr 2003 dar, als Sänger Jus Oborn das einzig noch verbliebene Gründungsmitglied war. Auswirkungen auf den Erfolg hatte dies aber nie. Musikalisch pendeln Electric Wizard zwischen dem Doom-Sound von Black Sabbath und psychedelischen Grooves, Lo-Fi und weiteren Elementen. Hauptsache, es ist düster. Auch nach all den Jahren hat Electric Wizard nicht an Härte verloren, nach wie vor sind sie ultraschwer, beklemmend und dreckig mit einer ordentlichen Portion psychedelischer Power. Erlebt auch Ihr die Legenden des Doom live!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit