Earl Sweatshirt

Earl Sweatshirt ist eine Wucht, egal ob lyrisch oder musikalisch. Der junge Rapper baut fast alle Beats selbst und seine Wortspiele lassen selbst erfahrenen Kollegen die Kinnlade herunterklappen. Mit minimalistischen Soundwelten bringt er die Masse zum Tanzen. Der 1994 geborene US-Amerikaner wurde erstmals gemeinsam mit dem HipHop-Kollektiv Odd Future gesichtet. Auch ein Mixtape gab es schon von ihm: „Kitchen Cutlery“ wurde allerdings weder fertiggestellt, noch veröffentlicht. Nachdem Thebe, wie Earl Sweatshirt eigentlich heißt, von seinen Eltern erstmal nach Samoa geschickt wurde, um eine „kreative Pause vom Marihuana-Konsum“ zu nehmen, erscheint seine erste offizielle Single: „Chum“ haut alle von den Socken. Auch das zweite Album „Doris“ ist der absolute Wahnsinn: Das düster bedrohliche Soungerüst umspielt Texte, die man erst nach einigen Malen richtig einordnen kann. Obwohl einen schon das bloß Taktgefühl des Rappers zum Nicken bringt, wird einem von den beeindruckenden Reimketten fast schwindelig. Earl Sweatshirt hat mit gerade einmal 20 Jahren bewiesen, dass er zu den begnadetsten MCs unserer Zeit gehört. Dem Wunderkind macht in Sachen Originalität, Flow und Battle Skills keiner etwas vor. Schon länger wird er als bester Rapper seiner Generation gehandelt, bei dem jeder Song grandiose Parts enthält und der auch vor schwierigen Themen nicht zurückschreckt.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security