Dieter Maschine Birr

Dieter Birr, alias die „Maschine“ und Sänger der DDR-Rockhelden Puhdys, blickt auf ein bewegtes Leben zurück, das noch lange nicht vorbei ist. 2014 ist ein besonderes Jahr für die Rocklegende: Neben dem 45-jährigen Jubiläum der Puhdys, feiert Birr seinen 70. Geburtstag und bringt sein zweites Soloalbum auf den Markt. Der gelernte Schleifer spielte schon in vielen verschiedenen Bands, doch mit den Puhdys feiert er den ganz großen Durchbruch: Über 22 Millionen verkaufte Alben, mehr als 4000 Konzerte, mehr als 400 geschriebene Songs auf über 35 Alben. Mit 16 schreibt der Musiker seinen ersten Song, „Geh zu ihr“ macht ihn zum DDR-Rockstar. In einem Alter, in dem viele in Rente gehen, macht die Maschine nochmal richtig Dampf: Dieter Birr, der als Baby mit seiner Mutter aus Pommern floh, bringt seine Lebensgeschichte zu Papier. In seiner Biographie beschreibt er auch, wie er zu seinem Spitznamen kam: Er geht auf Peter Meyer zurück, der ihn einst als „Fressmaschine“ bezeichnete. Auch musikalisch geht es für die Maschine weiter: Ein Soloalbum mit eigens interpretierten Puhdy-Songs, aber auch zahlreichen neuen Hits. Unterstützt wird Birr auf der Platte von Stimmwundern wie Julia Neigel und dem Produzenten Ingo Politz. Dieter „Maschine“ Birr ist noch lange nicht müde. Ob Puhdy-Klassiker wie „November im Mai“, „Leben ist kurz“ und „Lied für Generationen“ oder die eigenen, ganz neuen Songs: Die wuchtigen Versionen mit gesampelten Bläsern und der kraftvollen Stimme blasen einen aus dem Sessel.

Quelle: Reservix

Böhlen
Tickets
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Vertrauenswürdiger Shop

Reservix wurde am 9.11.2007 von Trusted Shops zertifiziert.