Die Orsons

Nach ihrer sehr erfolgreichen Tour mit ausverkauften Shows im Frühjahr, setzt die „erste reale Boyband Deutschlands“ noch einen drauf: Tua, Kaas, Maeckes und Bartek erobern mit ihren grandios verrückten Live-Auftritten im Sommer die Festivals der Republik … Die Orsons sind ein Phänomen, das in Stuttgart seinen Anfang nahm und inzwischen deutschlandweit für Furore sorgt. Seit ihrer Gründung 2008 lassen Die Orsons regelmäßig aufhorchen: Sei es mit unkonventionellen Lyrics, mit Ironie und Fantasie oder mit Provokation - die vier sympathischen Schwaben setzen sich gekonnt vom Rest der deutschen Rap-Szene ab. Schon im Debütalbum „Album“ kehrten Die Orsons ungeschriebene HipHop-Regeln um: Plötzlich ging es da um Liebe, rappende Schweine und Tretboot-Drivebys! 2009 dann das zweites Studioalbum „Die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons" und die ausverkaufte Deutschlandtour. Mit ihrem Hit „Souljah Boy" schafften es die Orsons sogar in den USA für Aufmerksamkeit zu sorgen. Kurz darauf wurde Fettes Brot auf die Jungs aufmerksam und wählte sie kurzerhand als Support. Beim Abschlusskonzert der Tour in der Kölner Lanxess-Arena spielten die Orsons vor 15.000 begeisterten Fans! Nach mehreren Solo Veröffentlichungen der einzelnen Orsons erschien im September 2012 ihr drittes Studioalbum "Das Chaos und die Ordnung", gefolgt von einer Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, die aufgrund der guten Publikumsresonanz und ausverkaufter Hallen noch um einige Zusatzshows erweitert wurde. Ihr viertes Studioalbum „What’s Goes?“ erschien Ende März 2015 und macht aufs Neue klar: „Eure Beats haben Bass/Unsere Beats haben besser.“ Da darf man gespannt sein, was das Stuttgarter Rap-Quartett live im Köcher hat. „What´s Goes? Dreht am Rad, hebt die Arme!“

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit