Dicke Luft Theater Speyer: Lametta

Seine schonungslosen Einblicke in die Welt der „normalen“ Leute, haben Autor Fitzgerald Kusz bekannt gemacht. Hier entstehen nämlich die urkomischsten Szenen, die jedem Zuschauer die Tränen in die Augen treiben lassen. Das 1985 gegründete „Dicke Luft Theater Speyer“ hat sich der volkstümlichen Satire von Kusz angenommen und mit ihren frischen und frechen Ideen als aufregendes Bühnenerlebnis inszeniert. Natürlich „uff pälzisch“. Im Stück „Lametta“ oder „Lamedda“ wie der Pfälzer sagen würde, geht es selbstverständlich um den Heiligen Abend. Selten sind die Ansprüche und Hoffnungen an einen Abend so hoch wie zu Weihnachten. Alle Familienmitgliederversammeln sich harmonisch, friedlich und glücklich unter dem Tannenbaum. Pustekuchen! Was als romantischer Abend zu zweit beginnt, endet für Protagonist Werner in einer absoluten Katastrophe. Nicht nur, dass der gesamte Patchwork – Anhang die traute Zweisamkeit durchkreuzt, nein, vielmehr wollen alle Familienmitglieder in den festlichen Ablauf integriert werden. Für Werner wirft dies eine Menge Schwierigkeiten auf. Zeit für Werner ein Machtwort zu sprechen und gleichzeitig das Motto des Abends zu formulieren: „Erscht werd ´gesse, dann g´sunge un erscht dann hammer die Bescherung!" Dieser Abend voller Turbulenzen, Humor und Situationskomik, weckt in jedem Erinnerungen an das ein oder andere eigene Weihnachtsfest.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security