DCVDNS

Er trägt Lacoste-Pullunder und Brille, rappt über tödliche Fürze und wie man sich als richtiger Pimp verhält. DCVDNS, aufgewachsen im Ghetto des Mittelstadt-Jungles St.Ingbert, ist irgendwie nicht das, was man sich für gewöhnlich unter einem Gangster-Rapper vorstellt. Bekannt wurde er zunächst auf YouTube mit Musikvideos wie „Du machst dir keine Gedanken solange die Nutella nicht nach Scheiße schmeckt“ oder der inzwischen legendären „Halt die Fresse“-Parodie. Dabei machte er vor allem durch seinen temporeichen Rap-Stil und seinem selbstironischen Humor schnell auf sich aufmerksam. Es folgten Kooperationen mit den Szenegrößen MC Basstard, Frauenarzt und sogar Eric Cartman von Southpark. Bei ihm weiß man nie, was er ernst meint und was nicht, womit er schon unzählige Interview-Partner in den Wahnsinn getrieben hat. Seine Fans lieben ihn dafür, wenn er beispielsweise behauptet nur so lange zu rappen, bis er vom Rauchen leben kann oder auf der Bühne minutenlang versucht, seinen Pullunder über den Kopf zu ziehen. DCVDNS, übrigens eine Buchstabenkombination, die er angeblich einfach so auf die Tastatur gehauen hat, ist mittlerweile nicht mehr nur im Internet ein Phänomen. Man muss ihn einfach live erlebt haben, um zu verstehen, was es mit dem Ganzen auf sich hat.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security