Bluegrass & Country Night

The Sons of Navarone / Hamp Goes Wild / Barry & Holly Tashian & The Eclectic Five

Die „Bluegrass Music“ hat ihren Ursprung im Südosten der USA. Nach der Tradition der alten Fiddle Tunes und der Stringband-Musik – der traditionellen Musik des ländlichen Südens der USA – hat sich Ende der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts ein eigenständiger Stil der Country Music herausgebildet, der in den späteren 40er Jahren als „Bluegrass“ in die Geschichte der ländlichen Musik Amerikas einging. Die Lichtgestalt dieser Gründerjahre ist der Sänger und Mandolinenvirtuose Bill Monroe aus dem US-Bundesstaat Kentucky. Monroe begründete viele der bis heute gültigen Gepflogenheiten, die Bluegrass als Musikgenre sowie als „Band-Stil“ ausmachen. Im Zentrum der Bluegrass Music steht das gemeinsame Musizieren im typisch akkustischen Bluegrass-Setup, das Wechselspiel aus wiederkehrenden Refrains und instrumentalen Solopassagen, das gegenseitige Unterstützen für den bestmöglichen Band-Sound und vor allem das Zelebrieren einer gemeinsamen Faszination. Die klassische Besetzung einer Bluegrass Band ist auch heute noch: Fiddle, Gitarre, Banjo, Mandoline und Kontrabass, wobei längst auch die Dobro-Gitarre (Resonatorgitarre gespielt im hawaiischen Stil mit Steelbar und Fingerpicks) große Bedeutung gewonnen hat. Bluegrass ist mittlerweile längst ein internationales Phänomen geworden, das vor allem in Japan und in Europa – in Holland, Italien, Frankreich, Deutschland und der Schweiz – mit zunehmender Begeisterung zu hören ist.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security