Betontod

Zweifellos gehört Betontod zu den besten Punkrock-Bands, die Deutschland zu bieten hat. Mit einem abwechslungsreichen Sound, für den sich die Band gerne auch bei Metal und Ska bedient, begeistert sie die gesamte Bundesrepublik und unsere gleichsprachigen Nachbarn. Betontod ist neben Claudia Schiffer und Underberg der dritte Exportschlager von Rheinberg. Die Band formierte sich in den frühen 1990er-Jahren zunächst unter dem Namen Extrem, spielte wenig später als Sniffin‘ Kills und benannte sich schließlich in Betontod um. Nach mehreren Demos konnten die Punker mit dem Debütalbum „Hier kommt Ärger“ erste Erfolge feiern. 2006 ging es mit der Platte „Schwarzes Blut“ richtig los, „Entschuldigung für Nichts“ katapultierte die Jungs in die Top-10 der deutschen Albumcharts. Kein Wunder, denn zwischenzeitlich zeigten sie sich viel experimentierfreudiger und begeisterten immer mehr Metal-Fans mit ihrer Musik. „Revolution“ toppte das Ganze und stieg 2017 gleich mal auf Platz 3. Mehr als 1.000 Konzerte verbucht Betontod schon auf seinem Konto, zu denen auch Auftritte bei namhaften Festivals wie dem Wacken Open Air, Summer Breeze oder Force-Attack-Festival gehören. Wer ein Konzert mit der Truppe erleben möchte, kann sich also auf ein fettes Konzert, Schweiß und Pogo gefasst machen!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 16:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Kundenzufriedenheit