Band of Skulls

Mit ihrem Debütalbum „Baby Darling Doll Face Honey“ feiern die drei Engländer von Band of Skulls 2009 erste Erfolge. Als sie dann auf dem Soundtrack zu „Twilight – New Moon“ zu hören sind, ist das ihr absoluter Durchbruch. Russell (Gitarre, Gesang), Emma (Bass, Gesang) und Matthew (Schlagzeug) kennen sich bereits seit dem College und ziehen auch fast genauso lange an demselben musikalischen Strang. Zuerst noch unter dem Namen „Fleeing New York“, dann unter dem endgültigen Band of Skulls. Und mit ihrem Stil treffen sie voll ins Schwarze: Schroffer Garagenrock, wie man ihn aus England erwartet. Krachiges Schlagzeug, verzerrte Gitarren und die Kombination der leicht nasalen Stimme Russells mit der weichen, melodischen Stimme von Emma sorgen für eine Vielfalt der Song-Arrangements. Ruhige Töne in wunderschönen Balladen können sie genauso gut, wie harte Gitarrenfetzer. Das Trio hat erkannt, dass ihnen mit zwei Leadsängern praktisch alle Türen offen stehen und diese Chance genutzt. Ihre herausragenden Live-Qualitäten konnten sie unter anderem schon beim Rock am See oder als Vorband Jack White´s The Dead Weather unter Beweis stellen. Dafür erhielten sie auch schon den Independet Musik Award 2013 für den besten Rocksong.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security