Anti-Nowhere League

Anti-Nowhere League stehen für Punkrock, wie er sein sollte: Unkonventionell, kompromisslos und ohne Vorgeplänkel. Und das Beste ist: die Jungs aus England sind wieder auf Tour. Wer noch nie „So What“, „We Are … The League“ oder das Ralph-Mc-Tell-Cover „Streets of London“ live gehört hat, sollte das dringend nachholen. 1980 im gutbürgerlichen Kurort Tunbridge Wells gegründet, machen die Konsorten um Frontmann Nick „Animal“ Kulmer schnell klar, dass ab sofort ein anderer Wind weht. Mit provokanten Texten, dreckigem Sound und Reibeisenstimme liefern Anti-Nowhere League ein willkommenes Kontrastprogramm zum musikalischen Einheitsbrei. Dementsprechend schlagen ihre Alben ein. „We Are … The League“ und „The Perfect Crime“ werden von den Fans frenetisch abgefeiert und bescheren den Punkern Ruhm weit über die Grenzen Großbritanniens hinaus. Das fällt auch den Schwermetallurgesteinen von Metallica auf, die den Song „So What“ regelmäßig auf ihren Shows covern. Im Laufe der Jahre ist zwar lediglich Frontmann Animal einzige Konstante der Bandbesetzung, der Musik tut das jedoch keinen Abbruch, im Gegenteil. Mit den Langspielern „The Road to Rampton“ und „The Cage“ machen Anti-Nowhere League erneut klar, dass sie zur Speerspitze des Punks gehören. Wer mal wieder angestaute Energie loswerden möchte, bekommt mit der aktuellen Tour von Anti-Nowhere League die perfekte Gelegenheit dazu. Wenige andere Bands schaffen es, eine so energiegeladene Stimmung auf ihr Publikum zu übertragen. Hingehen!

Source: Reservix

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security