African Book Festival / Afrikanisches Literaturfestival

Das African Book Festival führt bekannte afrikanische Autoren nach Berlin. An mehreren Tagen werden in Vorträgen, Lesungen und Podiumsdiskussionen die Themen der Transnationalität und Transkulturalität diskutiert. Kuratiert von der deutsch-nigerianischen Autorin Olumide Popoola widmet sich das Festival moderner afrikanischer Literatur, Migration und der Bewegung, die sie in die Gesellschaft bringt. Wie erleben afrikanische Schriftsteller den Schritt nach Europa oder in die USA? Und wie verarbeiten sie die räumliche und kulturelle Umstellung? Diese Fragen und viele weitere werden an den Festivaltagen thematisiert, wenn verschiedenste Autoren über ihre Erfahrungen nach der freiwilligen oder erzwungenen Migration und die afrikanische Lebensrealität berichten. Mit dem Slogan „Read Outside The Box“, fordern Olumide Popoola und eine Vielzahl afrikanischer Autoren das Publikum auf, offen für Neues zu sein und die Vielfältigkeit der afrikanischen Kultur kennenzulernen. Sie laden dazu ein, gemeinsam mit ihnen die Herausforderungen der Migration zu diskutieren und Chancen zu ergreifen, die diese mit sich bringt. Beim African Book Festival präsentieren verschiedene Schriftsteller aus unterschiedlichen Regionen ihre Bücher, die visionär sind und international Trends setzen. Seien auch Sie dabei und erleben Sie Prosa und Poesie aus neuen Blickwinkeln. Denn in einer bunten Gesellschaft ist für jeden Platz.

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 16:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Postversand für Weihnachten bis zum 21.12 um 16:00 Uhr.

Kundenzufriedenheit