Weinbaumuseum Stuttgart

Uhlbacher Platz 4, 70329 Stuttgart, Deutschland Route planen

Einzigartige Einblicke in die Weinbaukultur ermöglicht das Weinbaumuseum in Stuttgart. Am authentischen Ort der historischen Weinkelter Uhlbach zeigt das Museum über 2.000 Jahre Trinkkultur, Weinbaugeschichte und Keltertradition. In einem Weinbaumuseum kann man natürlich nicht nur Anschauen, es darf auch gekostet werden: Die Vinothek bietet erlesene Tropfen ausgesuchter Stuttgarter Weinbauern.

Schon im Jahr 1937 verfügte Stuttgart über ein Weinbaumuseum, das allerdings dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer fiel. Das heutige Museum ist in der Uhlbacher Ortskelter untergebracht, die als Fachwerkhaus aus dem Jahr 1907 stammt. Unter der außergewöhnlichen und stilvollen Balkenkonstruktion der Alten Kelter bietet das Museum einen Überblick über die Weinbaugeschichte, die in der Region schon mit den alten Römern ihren Anfang nahm.

Insgesamt zwölf Themengebiete zeichnen ein anschauliches Bild über alles, was mit Trauben und Wein zu tun hat: Wie wurden die Reben gelesen, welche Arbeitsgeräte gab es, wie sah die Trinkkultur damals aus und welche Weinsorten gab es überhaupt? Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen gibt das Weinbaumuseum Stuttgart. Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt dabei auf der Darstellung des regionalen Weinbaus, der auch eng verknüpft ist mit der geselligen Tradition zahlreicher Weinfeste und Besenwirtschaften.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.