Technik Museum Speyer

Am Technik Museum 1, 67346 Speyer, Deutschland Route planen

Sensationelle Einblicke für Technikfans: U-Boot, Flugzeuge, Raumfahrt, Lokomotiven oder Autos, hier gibt es Allerhand zu bestaunen. Mehr als 3.000 Exponate von der kleinsten Spieluhr bis hin zum ehemals größten Flugzeug der Welt werden im Technik Museum Sinsheim gezeigt. Auf dem Gelände befindet sich außerdem das IMAX DOME Filmtheater, in dem Sie Filme nicht auf Leinwand, sondern projiziert auf die riesige Dachkuppel sehen. Einzigartig in ganz Deutschland wird Ihnen hier ein außergewöhnliches Kinoerlebnis in hoher Bild- und Tonqualität geboten, bei dem die Unterscheidung zwischen Fiktion und Realität nicht immer ganz so einfach fällt.

Auf dem Gelände der Pfalz Flugzeugwerke wurde 1991 das Technik Museum eröffnet. Seitdem kamen in aufwendigen Transporten zu Wasser oder zu Land viele wertvolle Ausstellungsstücke dazu. In den verschiedenen Ausstellungsbereichen werden zahlreiche Zeugen der Glanzleistung vergangener Ingenieure gezeigt, ohne die wir viele Orte nicht so kennen würden, wie wir es heute tun. Historische Lokomotiven zeugen nicht nur vom Fortschritt in der Fortbewegung, sondern auch der Industrie. Klassische Oldtimer aus der Frühzeit der Automobilgeschichte lassen das Herz eines jeden Autoliebhabers höher schlagen und die Motorradausstellung zeigt die Entwicklung der Zweiräder vom normalen Fortbewegungsmittel hin zum Ausdruck von Freiheit und eines ganz bestimmten Lebensgefühls.

Auf dem Außengelände haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche Boote der Marine zu besichtigen: Nicht nur das Hausboot der Kelly-Family, sondern auch das ausrangierte Marine U-Boot, das sogar von Innen entdeckt werden darf. Eines der wohl spannendsten Ausstellungsstücke ist das russische Spaceshuttle Buran, die als einzige Raumfähre außerhalb Russlands und der USA besichtigt werden kann. Auch eine Sojus-Kapsel und ein Mondstein sind hier zu sehen. Besonderes Highlight jeden Besuches ist der Rundgang durch die Boeing 747, deren Transport nach Speyer eine der größten Herausforderungen des Museums war.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.