Schloss Wilhelmsburg

Schlossberg 9, 98574 Schmalkalden, Deutschland Route planen

Über der Stadt gelegen ist das Schloss Wilhelmburg der höchste Punkt der Altstadt Schmalkaldens. Es ist nicht nur Wahrzeichen der reizvollen Fachwerkstadt, sondern auch eine Perle unter den Renaissance-Schlössern und kultureller Dreh- und Angelpunkt Schmalkaldens.

Als Nebenresidenz des Hessischen Landgrafen wurde Schloss Wilhelmsburg 1585 erbaut und ist fast komplett in originalem Zustand erhalten geblieben. Zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges wurde das Schloss fertiggestellt, ebenso die es umfassenden Außenanlagen. Der imposante Eindruck dieses Gesamtkunstwerkes wird durch den Schlossgarten und die umliegenden Gebäude wie Marstall, Torwächterhaus oder Backhaus noch verstärkt. Als besonderes Juwel gilt der Festsaal, der mit seinen prächtigen Wandmalereien und Stuckaturen zu den repräsentativsten Festsälen seiner Zeit zählt.

In der Ausstellung des Museums Schloss Wilhelmsburg werden Sie in einem Rundgang durch alle diese bemerkenswerten Räume geführt. Nicht nur die Geschichte des Schlosses, auch die damit verknüpfte Stadthistorie wird interessant erläutert und durch zahlreiche Exponate beleuchtet. Gebäude wie die traumhaft schöne Schlosskirche, aber auch Wandteppiche, Gemälde oder Zeugnisse der Reformation sind hier ausgestellt.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.