Flugplatz Offenburg-Baden

Am Flugplatz 3, 77652 Offenburg, Deutschland Route planen

Im Südwesten Offenburgs liegt der Flugplatz Offenburg-Baden, der dank seines großflächigen Areals genug Platz für große Events mit einer Vielzahl an Besuchern bietet. Seit seiner ersten fliegerischen Nutzung im Jahr 1911 kann der Flugplatz auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken, die unter anderem durch seine Lage bestimmt war. Beispielsweise wurde mit dem Versailler Vertrag das dazugehörige Gebiet als eine entmilitarisierte Zone festgelegt, im Zweiten Weltkrieg wieder benutzt sowie der französischen Besatzungszone als Standort gedient.

Ein Highlight in der Geschichte des Flugplatzes Offenburg-Baden war unter anderem die Austragung der deutschen Hubschraubermeisterschaften 1969, außerdem diente der kleine Flughafen mehrfach als Etappenziel des Deutschlandfluges. Trotz seiner Erweiterung um ein Asphaltfeld Mitte der 70er Jahre wurde der Verkehrslandeplatz 1996 als Sonderlandeplatz zurückgestuft, da als Hauptknotenpunkt der fliegerischen Nutzung zugunsten des nahe gelegenen Flugplatzes Lahr entschieden wurde.

Der Flugplatz Offenburg-Baden kann mit dem Auto über die Ausfahrt „Offenburg“ an der A5 erreicht werden. Außerdem befinden sich in der Nähe Bushaltestellen, die einen reibungslosen Anschluss an den Hauptbahnhof bieten.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.