Carl-Schweizer-Museum

Seegasse 36, 71540 Murrhardt, Deutschland Route planen

Das private Carl-Schweizer-Museum Murrhardt bietet einzigartige Einblicke in die Natur und Kultur der Region. Mit seinen Abteilungen und Sammlungen verknüpft das Museum verschiedene Themenbereiche und behält dabei eine familiäre Atmosphäre bei.

1931 wurde das Carl-Schweizer-Museum von den Brüdern Carl und Egon Schweizer gegründet. Als Präparatoren hatten beide eine Leidenschaft für seltene Tiere und Vögel, was sich auch in der Konzeption des Museums wiederspiegelt. Die zoologische Abteilung stellt den Kern der Sammlungen dar und ist nicht nur sehr sehenswert, sondern auch strikt nach Grundsätzen des Natur- und Artenschutzes gestaltet. Besonderes Exponat ist das Fossil einer Schildkröte, der nachweislich ältesten Schildkröte der Erde, innerhalb der Sammlung für Früh- und Urzeit. In der geschichtlichen Sammlung liegt der Schwerpunkt auf Funden rund um den Limes, bemerkenswert sind hier vor allem die Murrhardter Bronzen. Natürlich finden sich auch Exponate zur Stadtgeschichte: Die Klostergeschichte des mittelalterlichen Murrhardt darf hier ebenso wenig fehlen, wie der große Stadtbrand von 1765.

Die Sammlungen des Museums werden ergänzt durch ein umfangreiches Veranstaltungsangebot. Dazu gehören neben Erlebnisführungen, bei denen in historischen Kostümen und spielerisch die Geschichte der erkundet wird, auch geführte Wanderungen, Konzerte oder Kunstmärkte.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.