Theresienwiese München

Bavariaring 10, 80336 München, Deutschland Route planen

Die Theresienwiese liegt im Münchener Stadtteil Ludwigsvorstadt-Isarstadt und ist vor allem als Austragsort des bekannten Oktoberfestes bekannt. Jedes Jahr im September lockt das größte Volksfest der Welt über sechs Millionen Besucher auf die 42 Hektar große Theresienwiese und macht München zum beliebten Ausflugsziel für nationale und internationale Gäste.

Benannt wurde die Theresienwiese nach Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen, der Ehefrau des bayrischen Kronprinzen Ludwig.
Nachdem das Paar im Jahr 1810 getraut wurde, veranstaltete der Bankier Andreas Michael Dall’Armi zu Ehren des Paares ein Pferderennen, das in den Folgejahren aufgrund der hohen Popularität bei der Münchner Bevölkerung wiederholt wurde. Aus diesem Pferderennen ging das heute bekannte Oktoberfest hervor. Weitere Feste, die auf dem Gelände der Theresienwiese stattfinden, sind das Münchner Frühlingsfest, das Tollwood-Festival im Winter sowie Zirkustourneen. Markante Sehenswürdigkeit sind die Bavaria vor der Ruhmeshalle im Westen der Wiese und die gotische Sank-Pauls-Kirche in Norden.

Die Theresienwiese ist bequem mit der Münchner U-Bahn über die gleichnamige Haltestelle zu finden.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.