Veranstaltungsort

Burg Satzvey Mechernich-Satzvey

Burg Satzvey Mechernich-Satzvey

Die Burg Satzvey im nordrhein-westfälischen Mechernich ist eine historische Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert, welche heute als Austragungsort für Kulturevents jeglicher Art genutzt wird. Oster- und Hexenmärkte, Ritterfestspiele, Seminare in Fechtkunst und Yoga für Pferd und Reiter zählen zu den Top-Hits des Eventkalenders.

Seit 300 Jahren ist die Burg im Besitz der Grafenfamilie Beissel von Gymnich. Sie wurde im 12. Jahrhundert im Namen des Geschlechts von Vey errichtet, welches die umliegenden kirchlichen Güter verwaltete. Im Laufe der nächsten Jahrhunderte wurde die Burg als Lehen an diverse Besitzer weitergetragen, bis sie 1747 schließlich durch einen Verkauf in die Hände von Karl Otto von Gymnich fiel. Seit den 1977er-Jahren besteht das Konzept der „Erhaltung durch Unterhaltung“. Indem die Burg dem öffentlichen Publikum zugänglich ist, wollen die Betreiber das Kulturerbe am Leben halten. Die Kombination aus Geschichte und Unterhaltung macht den Kern des Konzepts aus, weshalb zahlreiche Veranstaltungen für die ganze Familie hunderte Gäste zur Burg locken.

Die Burganlage befindet sich in dem gleichnamigen Viertel Satzvey in Mechernich, welches sich knapp 11 km südlich von Euskirchen befindet. Bahnhof und Autobahn befinden sich nur knapp einen Kilometer entfernt, sodass die Anlage gut angebunden ist. Parkflächen sind in der umliegenden Umgebung zu finden.

Adresse

An der Burg 3
53894 Mechernich
Deutschland
Route