Einraumhaus

Dammstraße 1, 68169 Mannheim, Deutschland Route planen

Das Einraumhaus in Mannheim zeigt Kunst in reiner und brachialer Form. Hier finden Kunstausstellungen einen Raum, sich zu entfalten. Doch auch wenn es mit seinen 16 Quadratmetern nicht wirklich groß ist, so bietet es doch genug Platz, sich mit der bildenden Kunst zu beschäftigen. Dabei steht die Vernetzung von unterschiedlichen Ebenen im Vordergrund, die durch die Auseinandersetzung mit Kunst auftauchen.

Die Idee für das Einraumhaus stammt von den Künstlern Myriam Holme und Philipp Morlock. Sie hinterließen im Jahr 2010 auf dem drei Jahre zuvor neu gestalteten Messplatz ein Objekt, das Schaulustige, Wissende und neugierige Passanten anlockte. Mit seinem Grundriss von 4 x 4 Metern ist das Einraumhaus selbst ein Kunstwerk. Seine sichtbaren Metallnieten und die Schlichtheit der Oberfläche stellen einen harten Kontrast zur alten Feuerwache im Jugendstil und den Neckarhochhäusern dar.

Doch nicht nur in Mannheim ist das Einraumhaus zu Hause, hin und wieder führen es Projekte in die weite Welt hinaus, um Künstlern eine Plattform zu geben. Statten auch Sie dem Einraumhaus einen Besuch ab und lassen Sie sich von den verschiedensten Facetten der bildenden Kunst begeistern!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.