Seeschloss Monrepos

Domäne Monrepos, 71634 Ludwigsburg, Deutschland Route planen

Das Seeschloss Monrepos gehört zu den herausragenden Meisterwerken der Rokoko-Epoche. Der französische Name Monrepos kann mit „meine Ruhe“ übersetzt werden und spiegelt dabei die idyllische Lage am Eglosheimer See wieder.

1758 bis 1764 wurde das Schloss im Auftrag von Herzog Carl Eugen erbaut. Die Bauarbeiten wurden jedoch kurzzeitig eingestellt und nicht eher wieder aufgenommen bis Herzog Friedrich I. das Potenzial des halbfertigen Gebäudes erkannte und es zu einem Seeschloss in klassizistischem Stil ausbauen ließ. Das Schloss diente dem Adligen als Rückzugsort und eignete sich hervorragend als Ausgangspunkt für Jagdausflüge. Mittlerweile gehört das Seeschloss Monrepos zum allseits beliebten Naherholungsgebiet rund um den Seegarten. Besonders im Sommer ist ein Spaziergang zu dem prachtvollen Schloss eine wahre Freude. Kein Wunder, dass romantische Konzerte, wie das große Open Air mit Barockfeuerwerk im Rahmen der Ludwigsburger Schlossfestspiele, dank der malerischen Lage besonders viel Anklang finden.

Das Seeschloss Monrepos liegt im Norden von Ludwigsburg und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Region.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.