Alte Markthalle

Lucas-Cranach-Str. 19, Zugang Amtsgerichtsstr., 96317 Kronach, Deutschland Route planen

Das Stadtbild von Kronach in Oberfranken ist vor allem von herrlichen Sandstein-und Fachwerkhäusern geprägt. Ein bestes Beispiel hierfür ist das Alte Rathaus in dessen Untergeschoss sich das Veranstaltungszentrum „Alte Markthalle“ befindet. Wo früher noch Metzger-Waren verkauft wurden, finden heute einzigartige Kulturevents statt!

Schon von außen macht die einzigartige Renaissance-Fassade des Alten Rathauses viel her. Das Gebäude entstand im 16. Jahrhundert und beherbergte damals noch in seinem Westbau eine Markthalle. Vielleicht ist ja auch der berühmte Stadtsohn und Maler, Lucas Cranach der Ältere, schon durch die Markthalle geschlendert. Seit dem 20. Jahrhundert dient das Untergeschoss des Rathauses nicht mehr als Markthalle, sondern wurde nach umfangreichen Renovierungs- und Umgestaltungsmaßnahmen zu einem wunderbaren Veranstaltungszentrum umfunktioniert. Beim Eintreten merkt man allerdings noch immer den historischen Charme von früheren Zeiten. Besonders die offen gelegten originalen Balken in Verbindung mit dem modernen Fußboden und der ebenso modernen Einrichtungstechnik, sorgen für beste Veranstaltungsbedingungen und Wohlfühlambiente. Im circa 180 Quadratmeter großen Saal haben in etwa 150 Personen Platz und damit zählt die Alte Markthalle zu einem etwas kleineren und gemütlicheren Veranstaltungssaal.

In den letzten Jahren hat sie die Alte Markthalle in Kronach mit ihrem ausgewählten Programm aus den Sparten Theater und Kunst zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte Frankens etabliert. Kommen Sie in dieses historische und ebenso zeitgemäße Kulturzentrum in mitten von Kronachs Altstadt. Vom Bahnhof aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß bis zur Alten Markthalle. Autofahrer finden am nahe gelegenen Marienplatz ein Parkhaus.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.